top of page

Vorarlbergs Antwort auf die Wohnkrise: Wohnbauförderung 2024 macht das Eigenheim wieder leistbarer.

Aktualisiert: 14. Dez. 2023

Die neue Wohnbauförderung in Vorarlberg – bis zu 210.000€ „Landgeld“ bei einem Anfangszinssatz von 0,25%.


Im Jahr 2024 tritt in Vorarlberg eine bedeutende Änderung in der Wohnbauförderung in Kraft. Diese Neuerung zielt darauf ab, das Wohnen für eine breitere Bevölkerungsschicht erschwinglich zu machen, insbesondere für den oft vernachlässigten Mittelstand. Mit dem innovativen Konzept des „Landgelds“ wird ein Kreditrahmen von bis zu 210.000€ zu einer geringen Verzinsung von nur 0,25% angeboten. Dies ist ein entscheidender Schritt, um privaten Bauvorhaben unter die Arme zu greifen.



Wesentliche Änderungen: Mehr als nur finanzielle Unterstützung

Die Neuerungen der Wohnbauförderung 2024 in Vorarlberg umfassen:


1. Angehobene Einkommensgrenzen:

Ein entscheidender Punkt ist die Erhöhung der Einkommensgrenzen, was bedeutet, dass nun auch der Mittelstand verstärkt von der Wohnbauförderung profitieren kann. Die neuen Grenzen sind:

  • Einpersonenhaushalt: max. 48.000€ Jahresnettoeinkommen

  • Zweipersonenhaushalt: max. 84.000€ Jahresnettoeinkommen

  • Haushalte mit drei oder mehr Personen: max. 99.000€ Jahresnettoeinkommen

Diese Anpassung ist von großer Bedeutung, da sie zeigt, dass die Förderung nicht nur auf niedrigere Einkommensschichten abzielt, sondern auch dem Vorarlberger Mittelstand neue Möglichkeiten eröffnet.


2. Umfassende Basisförderung und attraktive Zuschläge:

Neben der Basisförderung für verschiedene Wohnformen, gibt es zusätzliche finanzielle Anreize für Familien mit Kindern, erstmaligen Eigentumserwerb und ökologische Bauweisen.

Basisförderung:

  • Einfamilienwohnhaus: 40.000€

  • Doppel- und Reihenhäuser, Eigentumswohnungen: 100.000€

  • Zu-, Ein- und Umbauten: ebenfalls 100.000€

Attraktive Zuschläge:

  • Kinderzuschlag: 15.000€ je Kind

  • Erstmaliger Eigenerwerb: 20.000€

  • Bonus für Einsparungen im Heizwärmbedarf: 15.000€

  • Bonus für wenig CO2-Emission: 10.000€

  • Bonus für die Verwendung von Ökologischen Baustoffen: 10.000€

  • Bonus für Fenster aus regionalem Holz: 10.000€

  • Bauteile aus regionalem Holz: bis zu 15.000€


3. Flexible Finanzierungsoptionen:

Die gestaffelte Verzinsung und die Möglichkeit einer Fixverzinsung bieten individuelle Lösungen für unterschiedliche finanzielle Bedürfnisse.

Finanzierung:

  • Kredit auf 35 Jahre

  • Gestaffelte Verzinsung, beginnend bei 0,25% in den ersten 5 Jahren, steigend bis zu 1,50% in den Jahren 26-35

  • Alternative Fixverzinsung von 1,25% über die gesamte Laufzeit



Praxisbeispiel

Eine Familie mit zwei Kindern, die eine Doppelhaushälfte in hohem ökologischem und thermischem Standard baut, könnte einen Förderkredit von bis zu 210.000€ erhalten. Die Rückzahlungsrate liegt in den ersten 5 Jahren bei nur 176€ pro Monat.


Fazit

Die neuen Regelungen der Wohnbauförderung 2024 in Vorarlberg sind ein entscheidender Schritt zur Realisierung von Wohnträumen für breitere Bevölkerungsschichten. Sie bieten vor allem dem Mittelstand neue Chancen und tragen zu einer nachhaltigeren und umweltfreundlicheren Bauweise bei. Mit diesen Maßnahmen setzt Vorarlberg ein starkes Zeichen für eine zukunftsfähige und sozial gerechte Wohnpolitik.

48 Ansichten0 Kommentare
bottom of page